Natürliche Obstsäfte vom Wastlhof

Ernte

Im Oktober gibt es bei der Obstverarbeitung am Wastlhof eine Menge zu tun. Mit der Ernte der Äpfel und Birnen laufen viele Arbeitsprozesse nahezu gleichzeitig ab. Sammeln, Auslese und Reinigung. Most pressen, Einmaischen und Schnapsbrennen – und ganz besonders die Herstellung von Obstsaft.

Birnen- & Apfelsaft

Neben kleineren Mengen an Birnensaft (Winawitzbirnen und Speckbirnen) und Birnen-Holundersaft gilt der Apfelsaft als Leitprodukt, mit dem wir in den letzten Jahren immerhin zwei Goldmedaillen und eine Silbermedaille in Wieselburg gewinnen konnten. Für den prämierten Apfelsaft verwenden wir die Sorten Jonagold und einen Sämlingapfel ungefähr im Verhältnis 70:30.

Der Pressvorgang

Oberstes Gebot beim Pressen ist die Verwendung von reifen, gesunden und sauberen Äpfeln. Die Reinigung und das Mahlen der Früchte erfolgt in einem Arbeitsgang mit Schrägaufzug und Rätzmühle. Aus der Mühle kommt das Mahlgut direkt in die Hydropresse, wo der Saft mit einem Wasserdruck von 3 bar direkt gepresst wird. Unsere Säfte sind ausschließlich „direkt gepresst“, was eine Herstellung ohne Zuckerzusatz und ohne Verarbeitung von Konzentrat bedeutet. Darauf sollte man beim Kauf von Apfelsaft besonders achten.

Haltbar machen

Die Presssaftbehandlung im Standbehälter erfolgt durch das Einrühren von Bentonit, mit dem gelöstes Eiweiß aus den Früchten, das bei der Lagerung zur Trübungen im Saft führt, gebunden und ausgeschieden wird. Saft-Bentonit mit der handelsüblichen Bezeichnung Eiwex Gran ist ein Granulat aus spezieller Tonerde. Diese setzt sich über Nacht mit den Trübstoffen am Fassboden ab. Der klare Saft wird dann blank filtriert und anschließend sofort abgefüllt. Die Abfüllung erfolgt mit einem Heißabfüller (Pasteur), wobei der Apfelsaft mit 80 °C in die Flaschen gefüllt wird. Damit erreicht man eine Haltbarkeit der Säfte von mindestens 15 Monaten.

Abfüllen

Beim Abfüllen ist es besonders wichtig, dass zuerst die Flaschen einige Minuten umgelegt werden, damit auch der Verschluss steril wird und als nächstes, dass die Flaschen gleich im Freien abgekühlt werden, was laut Fachmeinung ein wichtiger Beitrag zur Qualitätssicherung ist. Nach der Abkühlphase landen die gefüllten Flaschen im Regal und werden für den Verkauf noch einmal gewaschen und schließlich etikettiert. Die bisher hergestellten Säfte sind ab sofort am Wastlhof in Aichlham erhältlich.

Ende Oktober werden wir noch einmal Apfelsaft pressen und dazu noch eine kleinere Menge Mischsaft aus Äpfeln mit Beeren (Jostabeere, Felsenbirne und Aronia). Wir würden uns über Euer Interesse an unseren Produkten aus der Obstverarbeitung und einen Besuch bei uns am Wastlhof sehr freuen.

Eure Fam. Hackmair

Fam. Hackmair - Wastlhof

Fam. Hackmair - Wastlhof

Helga und Josef erzeugen diverse Produkte aus der Obstverarbeitung. Von prämierten Edelbränden über Liköre, Spirituosen bis zu Obststäften und -most kann man bei ihnen alles erhalten. Außerdem bieten sie kommentierte Verkostungen am Hof, Hühner- & Wachteleier und saisonal auch Geflügel an.
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Schreibe einen Kommentar