Edelbrände
Mehrfach prämiert
Obstsäfte & -most
Ausschließlich aus eigener Ernte
Hühner- & Wachteleier
Aus Freilandhaltung
Voriger
Nächster

Wastlhof - Fam. Hackmair

Auf unserem Bauernhof – Wastl-Hof in Aichlham – produzieren wir unter dem Qualitätsgütesiegel „Gutes vom Bauernhof“ ausschließlich für die Direktvermarktung.

Der Schwerpunkt liegt auf Produkten aus der Obstverarbeitung von unseren Streuobstwiesen und aus extensivem Obstbau. Die Produktpalette umfasst Edelbrände und Spirituosen (ca. 25 Sorten), Liköre (6 Sorten), Obstsäfte (Apfel- und Apfelmischsäfte) und Obstmost ausschließlich aus der eigenen Ernte. Wir produzieren konsequent ohne chemischen Pflanzenschutz und daher ist unsere jährliche Produktpalette auch von Witterung und Umwelteinflüssen geprägt.

Bei der Pflanzung von Bäumen haben wir uns auf alte Steinobst- (Zibarte, Spilling, Haferpflaume, Hauszwetschke) und Kernobstsorten (Winawitzbirne, Landlbirne, Gelbmöstler, Champagner Bratbirne usw.) auf Hochstamm und Halbstamm spezialisiert. Auch aus den Früchten von Beerensträuchern (Johannisbeere, Jostabeere, Kornelkirsche) und einem kleinen Weingarten werden Edelbrände und Liköre hergestellt. Sogar die Zirbenzapfen ernten wir auf unserem eigenen Grund.

Am Hof werden neben dem Verkauf der Produkte kommentierte Verkostungen (Josef ist ausgebildeter Edelbrandsommelier) angeboten.

Honoriert wird die Qualität unserer Produkte durch zahlreiche Medaillen bei der „Ab-Hof“ in Wieselburg für die gesamte Produktpalette. Das erfolgreiche Jahr 2019 bescherte uns 3 x Gold, 2 x Silber und 2 x Bronze.

Neben der Obstverarbeitung gibt es Hühnereier aus Freilandhaltung und Wachteleier. Abgerundet wird das Angebot saisonal durch Masthühner, Wildhendl und Wachteln.

Produkte
Verkauf
Über den Hof

Unsere Geschichte

Unser Wastl-Hof besteht bereits seit dem Hochmittelalter. Aichlham wurde erstmals 1325 urkundlich erwähnt und gehörte zu den Grundherrschaften Traunkirchen und Puchheim.

Im 16. Jahrhundert wurde das, auf gegenüberliegende Straßenseite gelegene Fettinger-Gütl erworben und bezogen, weil dort die Steuerlast geringer war. Auf dieser Straße verlief die Grenze zwischen den Herrschaften Traunkirchen und Puchheim. Während der Gegenreformation wurden am Wastl-Hof Bibellesungen der Evangelischen organisiert.

Kontakt

Fam. Hackmair
Aichlham 3,
4694 Ohlsdorf, Österreich

Tel.: +43 7613 8239
E-Mail: wastlhack@aon.at
Website: www.wastlhack.at

Öffnungszeiten

Eier & Obstsäfte
Zur Selbstentnahme 24h am Hof

Edelbrände, Liköre & Most

Jederzeit bei telefonischer Voranmeldung

Geflügel

Saisonal mit Vorbestellung

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Unser Gütesiegel

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Maisernte am Troadlaufergut

Wie jedes Jahr zwischen Mitte September und Anfang Oktober wird bei uns der Mais geerntet. Da wir keinen eigenen Mähdrescher

Kohlrabi bis in den Winter

Kohlrabi ist eine richtige Vitaminbombe. So enthält er mit etwa 63 mg Vitamin C pro 100 g Kohlrabi mehr von

Rezept: Rinderbraten

Wir stellen immer wieder fest, dass bei uns Bratenstücke wie das Magere Meisel oder die Buglende nicht so gerne gekauft